Kirchenchor

Aus vorliegenden Berichtsbüchern ist mit einiger Sicherheit davon auszugehen, dass der Kirchenchor St. Marien im Jahre 1843 gegründet wurde. Dabei soll es unerheblich sein, ob damals schon ein Chor noch heutiger Auffassung existierte, oder ob es sich um einige sangesfreudige Gemeindemitglieder gehandelt hat, die den Wunsch hatten, mit dem Vorsingen einfacher Kirchenlieder den Gottesdienst zu verschönern. Wie in jeder Gruppe gab es auch am Chor Höhen und Tiefen. Umso bemerkenswerter ist daher, dass es bis heute immer noch einen aktiven Kirchenchor gibt.
Der Chor hat sich zur Aufgabe gemacht, besonders die Hochfeste der Kirche durch seinen Gesang mitzugestalten. Aber auch bei verschiedenen anderen Anlässen und Projekten hat der Chor mitgewirkt. Hier ist zum Beispiel das schon traditionelle Weihnachtskonzert gemeinsam mit dem Wittener Männerchor „Lyra“ zu nennen, ebenso die gemeinsame musikalische Gestaltung des Abschlussgottesdienstes der ökumenischen Bibelwoche mit Musikern der teilnehmenden evangelischen Gemeinden.

Der Chor zeichnet sich dadurch aus, dass es ein sehr offenes und sich ergänzendes Miteinander quer durch alle Altersstufen gibt. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, jeden der gerne singt, herzlich einzuladen bei uns mitzusingen. Sängerinnen und Sänger jeden Alters und in jeder Stimmlage (Sopran, Alt, Tenor, Bass) sind uns willkommen.

Es wäre schön, wenn dieser traditions- und geschichtsreiche Chor durch ausreichend „Nachwuchskräfte“ auch zukünftig in seinem Bestand gesichert wäre.

Die Proben finden im Pfarrheim St, Marien statt. Daneben gibt es noch die Proben der Chorolschola und der Kantoren. Die genauen Termine und Zeiten können Sie den Pfarrnachrichten oder den weiteren Informationen(siehe unten) entnehmen.

Chorleiter:
Christian Vorbeck

Weitere Informationen:
6_logo_marienorgel